ROS icoon Naturdetektive

Naturdetektive

Staatliches Museum für Naturkunde Stuttgart, Schloss Rosenstein, Deutschland
20. Mai 2014

Wettbewerbsbeitrag für einen Naturausstellung im Schloss Rosenstein

Naturdetektive im Schloss Rosenstein
Naturdetektive im Schloss Rosenstein
Naturdetektive im Schloss Rosenstein
Naturdetektive im Schloss Rosenstein
Naturdetektive im Schloss Rosenstein
Naturdetektive im Schloss Rosenstein
Naturdetektive im Schloss Rosenstein
Naturdetektive im Schloss Rosenstein
Naturdetektive im Schloss Rosenstein

Im Schloss Rosenstein finden Sie gebrochen geschlagen Schneckenhäuser, eine leere Haselnuss oder eine Feder, von denen der Schlagbolzen gebissen ist. Sie gehen jetzt als Detektiv an der Arbeit. Was ist hier gefunden? Von wem stammt es ab? Was ist passiert? Wer hat es getan? Während der Quest besuchen Sie allen möglichen Orten. Sie betrachten mögliche Täter und Opfer, vergleichen Knochen und Schädel, zahlreiche Federn, Häute, Felle, Zähne, Schnäbel, verschiedene Fraßspuren, Trittspuren und Kot.

Als Symbol für Forschung und Detektivarbeit steht die Beobachtungshütte. Der Nervenkitzel in einer Hütte zu sitzen und die Intimität und passen zu den Erlebniswelten der verschiedenen Zielgruppen.

Die Ausstellung bleibt bis zum Ende spannend weil wir die verschiedene Bereiche ihre eigene Atmosphäre gegeben haben. Einen Raum mit einer beeindruckenden Struktur, ein offener Raum mit Stege im Wasser, und ein dunkler Raum über Dämmerung und Nacht.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *