Marcel-Wouters-Ontwerpers-kantoor-voorgevel-bd129

Über uns

Marcelwoutersontwerpers entwickelt sich. Unsere ersten Projekte waren Ausstellungen über Natur und Technik, oft für Kinder. Interaktive Ausstellungen in einer Zeit, zu der dies in der Museumswelt noch völlig neu war. Diesen Vorsprung wussten wir festzuhalten. Das Aufkommen der Multimedien hat unsere Ausstellungen verändert. Wir generieren neue Informations-Übertragungsmethoden, die an den Grenzen des Möglichen liegen.

Wir sehen uns als Intermediär zwischen Auftraggeber und Zielgruppe. Zwischen der Museumssammlung und dem Besucher. Irgendwo in diesen Spannungsfeldern entstehen Ideen für eine interessante Ausstellung. Ein Auftraggeber nannte uns einmal „typische Darsteller”. Wir tun das natürlich auf unsere eigene Weise. Wir nennen uns Entwerfer und nicht Formgeber. Wo Formgeber sich auf das Zusammenfügen von Form beschränken, lassen wir die Stimmung im Formentwurf aus einer Analyse des Inhalts kommen.

Es ist für uns eine Herausforderung, komplexe Informationen auf eine originelle Weise der Zielgruppe zu verdeutlichen. Dabei nutzen wir unsere Begeisterung und Erfahrung. Mit dem Resultat einer überraschenden und stets anderen Ausdrucksform.

Wegen unserer Vertiefung in das Fachgebiet werden wir regelmäßig gebeten, hierüber Seminare und Kurse zu halten. Die Kurse für Museumsmitarbeiter drehen sich um den Entwurfsprozess, der Konzept-Entwicklung und Zukunftsvisionen. Sie finden alljährlich einige Male in der Bundesakademie für kulturelle Bildung zu Wolfenbüttel und in Celle, Bonn, Dresden, Basel und Dortmund, aber auch in den Niederlanden, statt.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *